Wie speichert Chrome Lesezeichen?

Der Chrome-Webbrowser wurde von Google entwickelt.

Der Google Chrome-Browser speichert Lesezeichen in einer einfachen Ordner-basierten Struktur, die mit Ihrem Benutzerprofil im Browser verknüpft ist. Sie können, wenn Sie möchten, die Lesezeichen Ihres Unternehmens zwischen mehreren Chrome-Installationen synchronisieren, indem Sie auf ein Google-Konto zugreifen. Das einfache lesezeichen google chrome speichern können über das Stern-Symbol in der Adressleiste des Browsers schnell zu Ihrer Liste hinzugefügt oder aus ihr entfernt werden. Eine umfangreichere Auswahl an Optionen ist über die Option Lesezeichen-Manager im Chrome-Programmmenü verfügbar.

lesezeichen google chrome speichern

1.

Starten Sie Chrome und öffnen Sie das Chrome-Programmhauptmenü, ein Symbol, das aus drei horizontalen Linien in der Symbolleiste besteht.

2.

Wählen Sie „Lesezeichen“, um alle Lesezeichen anzuzeigen, die derzeit mit Ihrem Chrome-Benutzerprofil verknüpft sind. Links aus der Lesezeichenleiste werden zuerst angezeigt, gefolgt von allen anderen Ordnern, die Sie erstellt haben.

3.

Wählen Sie „Lesezeichen-Manager“ aus dem Menü, um eine vollständige Liste der Lesezeichen-Links und -Ordner in einem separaten Browser-Tab anzuzeigen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Eintrag, um ihn zu bearbeiten oder zu löschen.

4.

Klicken Sie auf das Dropdown-Menü „Organisieren“ oberhalb der Lesezeichenliste, um ein neues Lesezeichen oder einen neuen Lesezeichenordner hinzuzufügen. Sie können auch Lesezeichen aus diesem Menü importieren und exportieren.

5.

Doppelklicken Sie auf einen beliebigen Eintrag in der Liste, um eine mit einem Lesezeichen versehene Website zu besuchen. Lesezeichen enthalten nur Webadressen und keine eigentlichen Inhalte, so dass die Seiten selbst bei jedem Besuch neu geladen werden.

6.

Klicken Sie beim Besuch einer Website auf das Symbol „Stern“ rechts neben der Adressleiste, um sie zu Ihrer Liste der Lesezeichen hinzuzufügen. Es erscheint ein kleines Popup-Fenster, in dem Sie einen Namen und einen Ordner für das neue Lesezeichen auswählen können. Der Titel der Webseite wird standardmäßig als Lesezeichenname verwendet, Sie können diese Funktion jedoch ändern.

7.

Öffnen Sie das Chrome-Programmmenü und wählen Sie „Lesezeichen“, dann „Lesezeichenleiste anzeigen“, um die Verknüpfungen im Ordner der Lesezeichenleiste dauerhaft sichtbar zu halten. Diese Symbolleiste ist nützlich, um Webadressen zu speichern, die Sie regelmäßig verwenden.

Tipps und Tricks

Mit Chrome können Sie Passwörter, Browserverlauf, Lesezeichen und mehr zwischen verschiedenen Chrome-Installationen mithilfe Ihrer Google-Konto-Anmeldeinformationen synchronisieren. Um dies einzurichten, öffnen Sie das Chrome-Programmmenü und wählen Sie „Anmelden bei Chrome“.
Für viele der Lesezeichen-Funktionen in Chrome stehen Tastenkombinationen zur Verfügung. Drücken Sie „Strg+D“, um z.B. die aktuelle Seite als Lesezeichen zu speichern, „Strg+D“.